Mac OS X Mavericks Wallpaper

SMB-Probleme unter Mavericks – smb2_smb_read_write_async

Wer mit Mac OS X Mavericks Probleme beim Zugriff auf SMB-Volumes hat, findet eventuell diese oder ähnliche Fehlermeldungen in der Konsole:

kernel[0]: smb_iod_sendall: Timed out waiting on the response for 0x0 message_id = 8 state 0x1
kernel[0]: smb2_smb_read_write_async: smb_rq_reply failed 60

Taucht der Fehler auf, laufen Anfragen über smb:// meist ins Leere, die eingegebenen Log-In-Daten werden nicht akzeptiert oder ein Verbindungsaufbau auf den Server wird nach vielen Minuten Wartezeit einfach abgebrochen. Betroffen können dabei nicht nur kleine NAS-Systeme sein, sondern auch durchaus hochprofessionelle Speichersysteme.

Da das Problem nur hin und wieder mit »unglücklichen Hardware/Softwarekombinationen« auftaucht, ist der schnellste Lösungsansatz meist ein einfacher Workaround. Hat man bisher mit „Gehe zu“ > „Mit Server verbinden“ und einem smb:// die Verbindung aufgebaut, wechselt man einfach auf cifs://IP_DES_SERVERS oder cifs://NAME_DES_SERVERS und kann somit Apples Standard-SMB2-Implementierung umgehen.

  1. Perfekt!

    Danke für den Tip.

  2. Vielen lieben Dank.

    OSX kommt wohl nicht ordentlich mit dem SMB Protokoll zurecht.

    Anderes Problem gleiche Lösung

    Hatte Probleme mit den Zugriffsrechten von OSX auf NAS Fritzbox.

  3. man kann sonst auch mit der nsmb.conf steuern welche SMB-Version verwendet wird:
    http://hints.macworld.com/article.php?story=20131122083837447

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.