Mac OS X Mavericks Wallpaper Cut

Mavericks und Creative Cloud – Palettenpositionen speichern nicht

Nach dem Update auf OS X Mavericks kann es vorkommen, das Creative Cloud-Programme wie Photoshop CC oder InDesign CC ihre Palettenpositionen verlieren, sobald man von einem der DTP-Programme in ein anderes Programm (oder den Finder) und wieder zurück wechselt. Taucht der Fehler auf, legt beispielsweise InDesign – trotz sauber gespeichertem und aktiviertem Arbeitsbereich – alle Paletten generell auf dem Hauptbildschirm ab und nicht dort, wo man sie gerne haben möchte. Bei Multi-Screen-Umgebungen – wo die Arbeitspaletten auf Zweit- und/oder Drittmonitore verteilt sind – ist das Arbeiten in den Programmen dadurch kaum mehr möglich.

Systemeinstellungen > Mission Control

Abhilfe schafft eine einfache Einstellungen in der »Mission Control«. Deaktiviert man unter Systemeinstellungen > Mission Control den Haken bei »Monitore verwenden verschiedene Spaces«, hat man zwar nicht mehr die Mavericks-typischen Finderleisten auf jedem einzelnen Bildschirm, dafür aber beständigere Arbeitspaletten und immerhin noch die gewohnte Finderleiste auf dem Hauptbildschirm.

Mission Control

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.