WWDC 2010 in Stichworten

Die WWDC 2010 in Stichworten. Dieser Artikel wird immer mal wieder aktualisiert, bis Steve nichts mehr zu sagen hat.

  • Das iOS ist kostenlos ab 21. Juni zu haben, auch für den iPod touch
  • Das neue iPhone ist ab 24. Juni in ausgewählten Ländern (u.a. Deutschland) erhältlich
  • FaceTime funktioniert ad-hoc im WLAN-Netz, Nutzung über 3G ist vom Netzanbieter abhängig
  • One more thing: Videotelefonie mit dem iPhone!
  • …und Apple hat auch schon ganz viele tolle Kunden für das iAds-Programm, die bereit sind, ab 1. Juli 40% ihrer Werbeeinnahmen an Apple zu geben
  • Ach ja, Toy Story 3 kommt auch bald…
  • iBooks wird auch für iPhone und iPod touch veröffentlicht
  • Den Gold Master des iPhone OS iOS 4 gibt es ab heute, aber nur für Entwickler
  • Bing! gesellt sich zu den zur Verfügung stehenden Suchmaschinen
  • Die Funktionalitäten des iOS 4 wurden ja schon beim letzten Mal gezeigt
  • Das iPhone OS 4 bekommt einen neuen Namen: iOS 4!
  • iPhone 4G: iMovie für iPhone zur Bearbeitung der aufgenommenen Videos für $4,99
  • iPhone 4G: HD Videoaufnahmen in 720p bei 30 Frames pro Sekunde
  • iPhone 4G: 5 Megapixel Kamera mit 5 fach-Zoom und LED Blitz
  • iPhone 4G: Ein 3-Achsen Gyroskop verbessert die Bewegungs- und Beschleunigungssensorik
  • iPhone 4G: Quad-Band-HSDPA (7,2Mbps), 802.11n, Kompass, GPS
  • iPhone 4G: läuft mit A4-Chip, mag jetzt Micro SIM-Karten, verbesserte Akkuleistung
  • iPhone 4G: 3,5″-Display, Auflösung von 960 x 640 Pixeln und IPS-Displaytechnik
  • iPhone 4G: Apple tauft den neuen Bildschirm »Retina-Display«, der mit 326 ppi läuft
  • iPhone 4G: 2 Kameras, eine vorne, eine hinten
  • iPhone 4G: Das neue iPhone sieht tatsächlich so aus wie das vorab »gefundene« Modell, in schwarz und auch in weiß
  • iPhone 4G: Das iPhone 4 enthält über 100 neue Features
  • Da dürfen die Rocker nicht fehlen: Guitar Hero gibt es ab sofort auch für das iPhone
  • Bauer sucht Frau Plattform: Zynga bringt Farmville auf das iPhone, inklusive Facebook-Synchronisation und Schneeleoparden!
  • iBooks bekommt ein Update mit Post-it Notizen, PDF-Unterstützung und verbesserten Lesezeichen
  • das iPad ist ein voller Erfolg (die Zahlen sparen wir uns hier)
  1. Das iPhone 4 hat vom Design her jetzt noch keinen überragenden Eindruck gemacht. Aber ich lasse mich nicht vom Design abschrecken und Urteile darüber erst, wenn ich das Teil auch mal in den Händen gehalten habe. Technisch gesehen ist es ein sehr schönes Teil und vielleicht kauf ich es mir auch! Mal sehen.. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.