Entourage-Stolpersteine mit Exchange 2010

Entourage-Stolpersteine mit Exchange 2010

Wer den Vorstoß auf einen Micrososft Exchange Server 2010 wagt und Mac-Clients mit Office 2008 im Einsatz hat, sollte sich auf ein zusätzlich benötigtes Update von Entourage einstellen. Die Standardversion des Mail-Clients funktioniert nämlich schlicht nicht mehr mit Exchange 2010, da dort WebDAV eingestellt wurde. Somit bliebe als Verbindungsglied nur noch die Einrichtung von POP- oder IMAP-Konten.

Damit Entourage wieder wie üblich seinen Dienst verrichtet, muss das Programm auf die »Microsoft Entourage 2008 for Mac, Web Services Edition« aktualisieren werden. Dieses Update stellt Micrososft kostenlos zur Verfügung. Statt WebDAV kommt dann das namensgebende »Exchange Web Services« zum Einsatz. Nach der Installation nimmt Entourage dann mit den gewohnten Daten wieder Kontakt zum Mailserver auf. Sollte man das Update nicht gleich einplanen, merkt man wenigstens sofort, dass der OWA mittlerweile auch richtig gut mit Safari und Firefox auskommt 😀

  1. Aber noch wird doch bei Safari und Firefox nur die WebAccess Light Version aufgerufen. Ist das bei Exchange 2010 nicht mehr so?

    Gruß
    Karl

  2. Die Darstellung und Funktionen sind im IE, Firefox oder Safari identisch.

  3. Naja, trotz des EWS Erweiterung, ist und bleibt der Entourage eine Krücke. Das merkt spätestens dann, wenn man versucht Anhänge <10 MB zu verschicken. Es reicht dann nicht aus den Exchange zu konfigurieren, sondern darf dann gleich an den IIS ran und muß die Größeneinschränkungen in den web.config's dementsprechend anpassen. Und das ist nur eine der Überraschungen die ein Entourage in Verb. mit Exchange so offenbart ;). Glücklicherweise hatte MS ein Einsehen und bringt demnächst Office 2011 mit Outlook!

  4. Hast recht, bleibt eine Krücke und wahrscheinlich bleibt auch nur ein richtiges Outlook als Lösung. Auf die Größenbeschränkung bin ich später dann auch gestoßen, was ebenfalls eher lästig ist 😉

  5. ähm, kennt ihr das problem, dass man als entourage user keine rechte mehr hat, anderer kalender anzusehen, anderer postfächer zu öffnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.