Safe Capsule für Time Capsule

Safe Capsule

Stardom möchte den vielen Time Capsule-Besitzern eine zusätzliche »Safe Capsule« schmackhaft machen, die mit einem integrierten Raid1 die Datensicherheit der Backups von Time Machine weiter erhöht. Das Gehäuse von Stardom ist von der Größe und vom Design her passend zur Time Capsule gestaltet und bietet bis zu zwei Terabyte nutzbaren Speicherplatz. Wer auf gespiegelte Festplatten verzichten möchte, kann die beiden internen 3,5″-SATA-Festplatten auch unabhängig voneinander ansprechen und hat somit zwei Volumes auf dem Schreibtisch.

Anschluss an die Time Capsule findet die Safe Capsule notgedrungen nur per USB 2.0 und bietet einen zusätzlichen Hub mit drei weitere USB-Ports an der Rückseite des Gehäuses. Ebenfalls mit an Bord ist ein 6cm-Lüfter, der laut Herstellerangaben aber leise seinen Dienst verrichten soll. An der Vorderseite der Safe Capsule blinkt unaufhaltsam eine Statusanzeige vor sich her, die neben der Festplattenaktivität auch den Rebuild-Staus des Raid1 anzeigt. Die komplette Box wiegt ca. 1,6 kg.

Im Prinzip hat Stardom mit der Safe Capsule eine gewöhnliche USB-Raid-Festplatte auf den Markt gebracht, die aber durch ihr Design durchaus für Time Capsule-Besitzer interessant sein dürfte. Die große Unbekannte bleibt leider der Preis und ab wann die externe Festplatte verfügbar sein wird. Auch bei den größeren US-Shops sucht man die Safe Capsule noch vergeblich im Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.