BSOD nach Parallels-Update

BSOD nach Parallels-Update

Beim Update von Parallels 4 auf die neue Version 5 kann es passieren, dass der Start einer virtuellen Windows-Maschine mit einem BSOD endet. Glücklicherweise lässt sich das Problem in den meisten Fällen schnell beheben. Der Trick ist die VM auszuschalten und in den Parallels-Einstellungen auf einen einzelnen Prozessorkern zu wechseln. Danach die VM neu starten, die Parallels-Tools aktualisieren, VM wieder ausschalten und zurück auf die gewünschte Prozessorzahl wechseln. Im Regelfall sollte Parallels 5 dann die »alten« VMs problemlos starten. Wie immer kann es nicht schaden, die eigenen VMs vor dem Update auf die neue Parallels-Version noch einmal gesondert zu sichern.

  1. Vielen Dank für die Info, genau das hab ich gesucht.

  2. Danke, der Tipp hat mir auch geholfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.