Scheinbares Spiegelbild

In aller Munde derzeit ist das neue Buzzword »Augmented Reality«, also die »erweiterte Realität«. Dabei geht es darum, computergestützt, ob mit Handy oder was auch immer, die Realität mit digitalem Content aufzumotzen. Natürlich auch für Werbung und Produktpräsentationen (schon wieder) eine ganz neue, verheißungsvolle Welt, in der viele Dinge möglich sind, die real nicht möglich sind. Einen kleinen Vorgeschmack bietet dieses Video, in dem durch Kamera und Bildschirm eine Art virtueller Spiegel entsteht. Bloß ist das kein 1:1-Spiegelbild sondern es wird eben angereichert. Praktisch, weil ich das Produkt so nicht mehr auspacken muss und es mir trotzdem näher gebracht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.