Sennheiser Kopfhörermuscheln

Super Analyzer für iTunes

Super Analyzer für iTunes

Sehr viele Mac-User verwenden – sei es aus Sympathie, Mangel an Alternativen oder als Zwangsbeglückung zum iPhone – für ihre Musiksammlung iTunes. Eine Funktionalität, die dem Programm allerdings fehlt, ist eine ordentliche Auswertung der Hörgewohnheiten. Features wie »Genius« machen das wohl, aber es gibt dazu keine Möglichkeit zur Ausgabe. Genau so etwas bietet das Programm, dass ich euch heute vorstellen möchte.

Super Analyzer ist in JAVA geschrieben, wodurch es sowohl unter Windows als auch Mac OS einsetzbar ist. Theoretisch müsste es auch problemlos auf diversen anderen Plattformen laufen, was mangels iTunes aber nur bedingt sinnvoll erscheint. Nach dem Programmstart wird die Datenbankdatei der Musiksammlung eingelesen und analysiert. Dies dauert bei knapp 4000 Liedern nur wenige Sekunden. Das heißt, es sollte selbst bei riesigen Sammlungen noch in vernünftiger Zeit erledigt sein.

Sobald das abgeschlossen ist, präsentieren sich dem Benutzer diverse Diagramme und Auflistungen, die über Tabs gewechselt werden können. Meine liebste Auswertung hier ist folgende, die anzeigt, zu welchen Tageszeiten ich wie viel Musik höre:

Zeiten des Musikgenusses

Ebenfalls nicht uninteressant ist, wie viele Lieder von mir wie oft gehört wurden:

Zählerauswertung

Natürlich lässt sich auch das Wachstum der eigenen Bibliothek im Verhältnis zur Zeit darstellen. Ich hätte eigentlich gedacht, dass sich das bei mir wesentlich unregelmäßiger und nicht so linear aufgebaut hat, aber so kann man sich irren:

Wachstum der Mediathek

Neben den in obigen Grafiken dargestellten Auswertungen gibt es noch eine allgemeine Übersicht sowie Anzeigen für Genres, Wertung vs. Zähler, Erscheinungsjahr, Bitrate, Top-Alben sowie verwendete Musikformate samt Anteil in Prozent. Die Benutzeroberfläche ist zwar nicht perfekt Mac-konform, aber für ein JAVA-Programm schwer in Ordnung. Zur Weiterverwendung lassen sich alle Diagramme als Bild speichern. Außerdem lässt sich die gesamte Auswertung als hübsche HTML-Seite mitsamt Grafiken exportieren.

Das Programm ist Freeware und auf der Webseite des Herstellers erhältlich. Falls jemand etwas gegen JAVA-Programme hat, kann er auch einen Blick auf das (leider nicht mehr ganz aktuelle) Tool iTunes Statistician werfen – wenngleich dieses deutlich weniger Features bietet.

Download & Informationen zum Super Analyzer
http://www.nosleep.net/

  1. Sehr schön den SA auch mal in der deutschen Blogosphäre verbloggt zu sehen 😉

    Ich und der Entwickler (Tom Bulatewicz) sind Freunde und die meisten Ideen für Features und GUI für 3.0 stammen von mir.
    Deshalb kann ich dir auch die Frage beantworten warum dein Growth chart so linear aussieht: zuerst wollten wir die Auswertung auf Basis der Monate vornehmen, haben aber letztendlich auf Tage umgestellt und so einen höheren Informationsgrad und eine feinere Abstufung erreicht.

    Probier doch mal weiter in den Chart hinein zu zoomen (Mausrad oder Linksklick und nach rechts unten aufziehen und loslassen um einen Bereich zu zoomen – Linksklick und nach links oben ziehen um heraus zu zoomen).

    Poste doch mal das HTML inkl. der Charts das du mit SA erstellen kannst hier auf deiner Seite; würde mich interessieren!

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.