NewsFire: NNW-Alternativen (Teil I)

Newsfire

Das überarbeitete NetNewsWire trifft mit dem Google-Sync nicht jedermanns Geschmack, weswegen der ein oder andere Blick auf Alternativen lohnen kann. Der erste Kandidat unserer Serie nennt sich »NewsFire«, ist Freeware und macht seinen Job zwar relativ gut, aber auch relativ leidenschaftslos. Feeds links, Nachrichten rechts, einmal intelligente Ordner und einmal normale Ordner zur Sortierung der Feeds. Vorhandene OPML-Daten schluckt der RSS-Reader fast anstandslos. Es werden zwar brav alle Feeds importiert, angelegte Ordner werden aber ignoriert.

Das eigentlich Feature von NewsFire ist dann auch gleichzeitig mein größtes Problem. Der Reader legt alle Feeds in alphabetischer Reihenfolge in die linke Programmspalte und sortiert jeweils die Feeds mit neuen Einträgen automatisch nach oben. Das mag bei 10 bis 20 Feeds ganz angenehm sein, bei 200 bis 300 entsteht aber bei jeder Aktualisierung ein wildes Gewusel, in dem einzelne Feeds relativ schwer zu finden sind. Auch Ordner machen die angesprochene Wanderung mit, weswegen manuelle Sortiermöglichkeiten wegfallen. Ebenfalls etwas seltsam ist die anscheinend fehlende Möglichkeit mehrere Feeds gleichzeitig zu markieren und beispielsweise in einen Ordner zu packen, oder als gelesen zu markieren.

Richtig fix arbeitet dafür die Suchfunktion in NewsFire und auch die Beiträge sind recht übersichtlich geordnet. Trotzdem fehlt mir die 3-Spalten-Ansicht, die man beispielsweise aus NetNewsWire kennt. NewsFire bietet noch ein Goodie für Twitter-User. Einmal angemeldet lassen sich über den RSS-Reader Beiträge direkt im eigenen Twitter-Account posten. Natürlich inklusive URL-Kürzung.

Ansonsten war das auch schon der Versuch mit NewsFire. Eine Sync-Option sucht man leider vergeblich und die automatische Sortierfunktion wird meiner Meinung nach vor allem den »Power-Usern« nicht wirklich schmecken. Wer kleinere Mengen Feeds verwaltet, kann es aber durchaus mit dem sonst soliden Feed-Reader versuchen. Wobei bei kleineren RSS-Mengen auch wieder Mail und Safari ins Spiel kommen dürfen. Eine ordentliche NetNewsWire-Alternative ist NewsFire aber meiner Meinung nach nicht, weswegen jetzt der AppCleaner seinen Dienst verrichten muss …

  1. […] via:MacVillage.de » NewsFire: NNW-Alternativen (Teil I). Verlinken mit: […]

  2. NewsFire ist mir um einiges lieber als NNW. vor allem weil es so simpel und minimalistisch ist – wer ordnet schon seine feeds in ordnern, smart-ordnern, etc an

  3. Wir sind brave »Ordnersortierer« 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.