Lexikon des Leoparden aufpeppen

Lexikon des Leoparden

Mac OS X und sein mitgeliefertes Lexikon waren mir schon immer sehr sympathisch, insbesondere seit Leopard. Die Integration mit Spotlight ist hervorragend und damit die Suche nach Stichwörtern immer nur einen Tastendruck entfernt. Allerdings ist die Basisausstattung hauptsächlich auf die englische Sprache ausgerichtet, was im deutschen Sprachraum etwas dürftig erscheint. Ich persönlich habe das Nachschlagewerk meines Rechners mit zwei kleinen Erweiterungen ausgestattet, die mir den Alltag erheblich erleichtern.

Das englische Wörterbuch von dict.cc macht sämtliche über die Webseite abrufbaren Einträge offline verfügbar. Der Download ist zwar mit knapp 190MB nicht gerade klein, aber dafür hat man es dann auch wirklich immer bei der Hand – selbst ohne Verbindung zum Internet. Insgesamt stehen etwa 530.000 Einträge zur Verfügung.

OpenThesaurus Deutsch erweitert das Lexikon um deutschsprachige Synonyme und Phrasen. Wie auch das obige Plugin basiert es auf dem Datenbestand der zugehörigen Webseite, mit dem Vorteil der Offline-Verfügbarkeit. Der Download wiegt 25MB und bringt 53.000 Einträge mit. Insgesamt verwende ich den Thesaurus zwar nicht so häufig wie das Englischwörterbuch, aber es hat mir schon diverse Male gute Dienste geleistet.

dict.cc Deutsch-Englisch:
http://lipflip.org/articles/dictcc-dictionary-plugin-deutsche-beschreibung

OpenThesaurus Deutsch:
http://www.tekl.de/deutsch/OpenThesaurus_Deutsch.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.