Bloß nichts selber machen

Wem das Zusammebauen der Regale, Schränke und Betten von IKEA zu schwierig, anstrengend oder nervenaufreibend ist, kann sich das auch von einem Mitarbeiter der schwedischen Einrichtungskette erledigen lassen (schon jemand Erfahrungen gesammelt?). Die Hamburger Agentur Grabarz & Partner hat nicht nur einen bemerkenswerten Internetauftritt (ein nachgebauter Mac-Schreibtisch) sondern auch für IKEA die Werbung für den genannten Service erstellt. Grafisch analog zu den bekannten Bauanleitungen steht inhaltlich die Aussage »Während Du etwas erledigst bauen wir Dir ruckzuck Dein Regal zusammen« im Zentrum der Kampagne. Hier drei Varianten:

(via)

  1. Also ich finde den Service von Ikea eigentlich überflüssig. Für Menschen, die zwei linke Hände haben mag das ja ganz gut sein, aber jeder handwerklich halbwegs versierte bekommt die Ikea-Möbel doch aufgebaut oder nicht?
    Also ich als armer STudent hätte nicht das Geld für sowas 😉

  2. @Marcel: Ich bin der gleichen Meinung. Habe mittlerweile schon so einiges von Ikea gekauft und selbst zusammengestellt. Das Prinzip ist wirklich idiotensicher. Meistens reicht für den Zusammenbau der mitgelieferte Imbusschlüssel. Wenn man einen Helfer hat ist auch ein Schrank & Co. damit im handumdrehen aufgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.