Videospiele als Criterion Collection

Criterion Collection

Criterion hat hier aber ausnahmsweise mal nichts mit den Burnout Paradise-Entwicklern zu tun. Stattdessen geht es um eine US-amerikanische Firma, die sich zur Aufgabe gemacht hat wichtige, klassische und zeitgenössische Filme für den Endverbraucher anzubieten. Oder wie mein Kollege im Twitter-Feed gerade sagte: »Ach so, die verkaufen also olle Filmschinken als Blu-ray und machen einen auf Kunst?«. Richtig, aber was hat das mit Videospielen zu tun?

Hier kommt eine Flickr-Galerie namens »The Selectbutton Collection« ins Spiel. In der Galerie finden sich diverse bekannte Spieletitel, deren Cover im Stil der Criterion Collection neu gestaltet wurden. Genial und ein Pflichtklick, denn so viel gestalterische Mühe muss belohnt werden.

(via wonderland)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.