NAS auf Atom-Basis

Mit dem »TS-439 Pro Turbo NAS« will der Hersteller »QNAP« vor allem den Business-Bereich ansprechen und setzt in der NAS-Box einen 1,6 GHz schnellen Intel Atom-Prozessor und ein Gigabyte DDRII RAM ein. Die vier Trays werden mit 3,5-Zoll großen SATA I/II Festplatten gefüllt und können als RAID 0/1/5/6/5+Spare oder JBOD zusammengeschlossen werden. Um die Daten zu verteilen, setzt die Box auf zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse. An fünf USB2.0- und zwei eSATA-Schnittstellen können weitere Geräte an dem TS-439 Pro Turbo NAS Platz finden.

Neben einem File-Server für Linux, UNIX, Mac und Windows, unterstützt die Box auch FTP, kann nebenbei als Print-Server eingesetzt werden, unterstützt UPnP und kann als iTunes- und Webserver (phpMyAdmin, Joomla!, editierbare php.ini, SQLite, MySQL) arbeiten. Und die Feature-Liste von Qnap scheint nicht zum Ende zukommen. Die Box besitzt außerdem noch ein eingebautes iSCSI-Targetservice, volumenbasierte 256-Bit-AES-Verschlüsselung und Unterstützung für Windows Active Directory. Der Preis des TS-439 Pro Turbo NAS ist noch nicht bekannt, dürfte aber bei dem Funktionsumfang kein Schnäppchen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.