Need For Speed im Dreierpack

Need For Speed

Seit dem letzten (nicht so berauschenden) Teil der »Need for Speed«-Serie machte man sich so Gedanken um den Fortbestand der Serie. Andererseits, was bringen einem weitere NFS-Titel, wenn sie so »gut« sind wie der Aktuelle? Für Electronic Arts scheint der Fall allerdings klar zu sein, denn man will dieses Jahr noch drei(!) NFS-Spiele auf den Market werfen, die sowohl Core- als auch Casual-Gamer gefallen sollen.

Zum einen wäre da »Need for Speed: Shift«, dass voraussichtlich im Herbst 2009 für PS3, PC und Xbox 360 erscheinen wird. Statt Arcade-Racerei wird Shift so simulationslastig wie möglich werden. Und damit macht EA wiederum Titeln wie Gran Turismo Konkurrenz. »Need for Speed: Nitro« dürfte hingegen für PS3-Besitzer eher uninteressant sein. Der Titel kommt nämlich nur für Nintendo Wii/DS und bietet solides Arcade-Racing. Der letzte Teil des Dreierpacks ist »Need for Speed: World Online«, welches wiederum nur für den PC erscheint und ein kostenloses Online-Game wird. Den Start macht der Online-Racer zunächst in Asien, was schwer nach einem Testhasen klingt, ob das Spiel auch in der Form angenommen wird.

So wirklich interessant hört sich also eigentlich »nur« Need for Speed: Shift an. Und hier wird die spannende Frage sein, ob alles beim Alten bleibt, oder ob EA nochmal die Kurve kriegt. Denn auf ein zweites »Need for Speed: Undercover« verzichte ich gerne.

  1. great_oberon

    Ich weiß nicht zu PS2 Zeiten war ich ein rießiger Rennspielfan, auf der PS2 hab ich auch alle Teile bis Carbon, aber seitdem ich eine PS3 habe brauche ich keine Rennspiele mehr, außer Motorstorm,Jährlich ein Fomel Eins SPIEL und Wipeout HD. Hoffentlich wird ein Simulations NfS besser als Undercover, dann schau ich mir das vielleicht an.

  2. Soll Shift nicht sogar von Criterion Games entwickelt werden?

  3. Aus der Pressemitteilung:

    Need for Speed SHIFT bietet eine authentische und intensive Rennerfahrung, die von Slightly Mad Studios in Zusammenarbeit mit dem Executive Producer Michael Mann von Black Box und Senior Vice President Patrick Soderlund von EA Games Europe entwickelt wird. Die Entwickler und Game Designer der Slightly Mad Studios haben bereits an den von Kritikern gefeierten Titeln GT Legends und GTR 2 gearbeitet.

  4. sudo rmv Comment#2 😀

    Hatte da mal was gehört, dass CG den nächsten NFS Teil machen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.