FRITZ!Box und Mac OS X 10.5.6

Das Mac OS X 10.5.6 Probleme mit AVN-Routern der FRITZ!Box-Serie hat, meldete der fscklog schon vor einer ganzen Weile und stellte auch gleich einen DNS-Workaround bereit. Damit sollten die 10-15 Sekunden langen Hänger beim Aufbau einer Webseite nicht mehr auftauchen. Das Problem beschränkt sich allerdings nicht nur auf Safari, sondern auf alle Anwendungen, die auf Apples WebKit-Komponente zurückgreifen.

Jetzt bekommt das Problem nochmal einen wichtigen Schub, indem es Heise online in die eigenen News aufnimmt und einen Patch seitens AVM ankündigt. Das Problem liegt laut Heise bei einer »fehlerhaften Behandlung von DNS-Anfragen der FRITZ!Box« und konnte mittlerweile von AVM beseitigt werden. Die nächste Firmware, die voraussichtlich in einigen Tagen erscheinen wird, wird das Problem also beseitigen. Schon jetzt steht eine Beta-Firmware (Version 54.04.97-13362) zum Download bereit, mit der sich ohne »Internet-Hänger« surfen lässt.

  1. ich habe die 13362 geflasht und glaube dass das Problem immer noch vorhanden ist.die Gleiche Ebay Seite braucht mit Safari manchmal 2 Sekunden und manchmal 20 Sek. Ich denke das dauert noch bis der Bug weg ist.

  2. Apropos FritzBox: Wer nicht nur ein Mac sein Eigen nennt, sondern auch ein iPhone, kann problemlos über seinen Router telefonieren. Dazu braucht es nur ein App namens iSip und schon gehts los. Wie das ganze funktioniert, habe ich auch meine Seite gestellt: http://plasticcontrast.com/2009/10/23/voip-mit-iphone-ueber-fritzbox-telefonieren/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.