Neue Konfiguration, alte Wirkung

Nachdem es sich nun auch bis zu mir herumgesprochen hat, dass das Einstellen des Touchpads mit der xorg.conf ja »sowas von old school« ist und der geneigte Ubuntuuser das seit Intrepid viel komfortabler über HAL macht, konnte ich es mir nicht verkneifen, das Ganze mal zu testen und meine Konfiguration nach HAL zu portieren. Das Schöne dabei ist, dass eigentlich alles beim Alten geblieben ist. Die Optionen heißen noch (fast) gleich und werden lediglich in besser lesbares XML verpackt.

Man erstellt sich also eine Datei /etc/hal/fdi/policy/appletouch.fdi und befüllt sie mit den gewünschten Optionen. Nicht vergessen darf man, eine bereits vorhandene Konfiguration in der xorg.conf zu entfernen oder zumindest auszukommentieren. Und so sieht das Meisterwerk bei mir dann aus:

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<deviceinfo version="0.2">
<device>
<match key="info.capabilities" contains="input.touchpad">
<match key="info.product" contains="appletouch">
<merge key="input.x11_driver" type="string">synaptics</merge>
<merge key="input.x11_options.SHMConfig" type="string">true</merge>
<merge key="input.x11_options.TopEdge" type="string">0</merge>
<merge key="input.x11_options.LeftEdge" type="string">0</merge>
<merge key="input.x11_options.RightEdge" type="string">1100</merge>
<merge key="input.x11_options.BottomEdge" type="string">800</merge>
<merge key="input.x11_options.FingerLow" type="string">15</merge>
<merge key="input.x11_options.FingerHigh" type="string">25</merge>
<merge key="input.x11_options.TapButton1" type="string">1</merge>
<merge key="input.x11_options.TapButton2" type="string">3</merge>
<merge key="input.x11_options.TapButton3" type="string">2</merge>
<merge key="input.x11_options.ClickFinger1" type="string">1</merge>
<merge key="input.x11_options.ClickFinger2" type="string">3</merge>
<merge key="input.x11_options.ClickFinger3" type="string">2</merge>
<merge key="input.x11_options.VertEdgeScroll" type="string">0</merge>
<merge key="input.x11_options.HorizEdgeScroll" type="string">0</merge>
<merge key="input.x11_options.VertTwoFingerScroll" type="string">1</merge>
<merge key="input.x11_options.MinSpeed" type="string">0.5</merge>
<merge key="input.x11_options.MaxSpeed" type="string">2.5</merge>
<merge key="input.x11_options.AccelFactor" type="string">0.3</merge>
</match>
</match>
</device>
</deviceinfo>

Ein nicht unwesentlicher Vorteil dieser Methode ist, dass man Konfigurationsänderungen vornehmen kann, ohne den XServer neu starten zu müssen. Ein Neustart von HAL genügt normalerweise schon.

sudo /etc/init.d/hal restart

Es kann allerdings vorkommen, dass zusätzlich anschließend auch noch der Touchpad-Treiber neu geladen werden muss, was allerdings schnell passiert ist.

sudo modprobe -r appletouch && sudo modprobe appletouch

Die Multitouch-Touchpads neuerer Macbooks werden vom bcm5974-Treiber versorgt. Dementsprechend ist bei diesen Exemplaren in der obigen Konfiguration appletouch durch bcm5974 zu ersetzen.

  1. Vorteile mag das ja haben. Aber besser lesbar finde ich es nicht. Ganz im Gegenteil 🙂
    Gruß

  2. […] Ich habe wirklich lange gesucht um das Touchpad am Macbook vernünftig zum laufen zu bekommen – nu habe ich eine config gefunden man wirklich einfach nur kopieren kann und es tut wie unter OS X: http://ubuntu.macvillage.de/2008/12/22/neue-konfiguration-alte-wirkung/ […]

  3. FriedChicken

    Ist es überhaupt nötig, HAL neu zu starten? Ich dachte, HAL bzw. der Kernel überwacht die Einstellungen automatisch auf Änderungen.

    Und ob XML wie behauptet wirklich „besser lesbar“ ist, bezweifle ich mal… Nicht nur, dass die bisherige, tabellarische Darstellung in der xorg.conf übersichtlicher war, sondern es war auf jeden Fall weniger Tipparbeit.

    Aber trotzdem danke für deine Anleitung, ich wäre sonst wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen, eine eigene HAL-Regel zu schreiben. Die „old school“-Möglichkeit funktioniert ja noch…

  4. hi,

    hat jemand auch das Problem dass nach einem sleep das touchpad nur noch zum scrollen zu gebrauchen ist?

    Bzw. noch wichtiger hat jemand eine Lösung dafür ? 🙂

  5. […] Einspielen der Updates und des Homeverzeichnisses ist dann auch Routinesache, die HAL-Konfiguration macht dem Touchpad Beine und alles scheint nach Plan zu verlaufen. Die Tastaturbeleuchtung […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.