Die Pflicht ruft

Auch wenn man es gerne vermeiden möchte, wer »Call of Duty: World at War« in den Händen hält muss einfach den Vergleich zu »Call of Duty: Modern Warfare« ziehen. Zumindest geht es mir so, denn CoD4 hat die Messlatte für einen Shooter sehr hoch gesetzt und (endlich) mit den Weltkriegs-Spielen abgerechnet. Das Treyarch nun doch nochmal den Sprung in die Vergangenheit wagt, wurde ja im Vorfeld bereits heiß diskutiert.

Dabei ist CoD5 wirklich ein exzellentes Spiel und wäre noch besser geworden, wäre da nicht bereits CoD4 gewesen. Denn viele Ideen aus CoD5 erinnern schwer an den von Infinity Ward produzierten Teil, auch wenn man hier auf sehr hohem Niveau »meckert«. Denn CoD5 hat sich auf jeden Fall seine 90%-Wertungen verdient und wie die Überschrift schon sagt, ist das Spiel für Shooterfans eigentlich ein Pflichttermin.

Parallelen zu CoD4 findet man beispielsweise in einer Sniper-Mission, die nebenbei bemerkt von der Story her irgendwie aus dem Film »The Duell« geklaut wurde. Und auch in Call of Duty: World at War muss man eine Mission rein im Flugzeug bestreiten und die Gegend unter einem mit allen möglichen Geschützen eindecken. Das sind dann bereits zwei Punkte, die mich in Call of Duty: Modern Warfare ziemlich beeindruckt haben, in CoD5 aber schon wieder etwas abgedroschen wirken. Der vielgelobte Flammenwerfer aus CoD5 hat dann bei mir auch weit weniger Eindruck hinterlassen als beispielsweise das Leveldesign aus CoD4 oder die super gemachten Level-Intros aus CoD5.

Nach dem Durchspielen von CoD5 gibt es deswegen eigentlich nur ein Fazit für mich: Call of Duty: Modern Warfare ist irgendwie das bessere Spiel, weil es mich mehr gefesselt hat und weil es zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt kam. Nämlich vor Call of Duty: World at War. Wäre Treyarch die Nummer 4 im Call of Duty-Universum gewesen, wären vermutlich auch die Wertungen für das Spiel noch ein paar Prozentpunkte besser ausgefallen. Für mich ist Call of Duty: World at War auch nach CoD4 eine ganz klare Kaufempfehlung. Und wer Zombies und Bonuslevel mag, greift (bekannterweise) gleich zur Importversion. Aber es wäre auch schön, wenn das der letzte Weltkriegs-Shooter für die nächsten paar Jahre war.

  1. „Aber es wäre auch schön, wenn das der letzte Weltkriegs-Shooter für die nächsten paar Jahre war.“

    Das wäre zu schön um wahr zu sein und wenn es doch zutreffen sollte, dann gibt es nur noch Vietnam Shooter. 😉

  2. Stimmt, ShellShock 2 steht ja praktisch schon in den Startlöchern 😉

  3. Dornröschen

    “Aber es wäre auch schön, wenn das der letzte Weltkriegs-Shooter für die nächsten paar Jahre war.”

    Würde ich ebenfalls unterschreiben. Deswegen mag ja auch jeder Call of Duty 4 lieber 😉

  4. Richtig, auch wenn das Szenario von COD4 teilweise sehr an der Grenze war, war der Singleplayer Part unschlagbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.