DVD Player Media Document

DVDs auf der Festplatte sind vor allem unterwegs mit dem Laptop eine schöne Sache, was zusätzlich den Akku schont, da das DVD-Laufwerk nichts zu arbeiten hat. Vorausgesetzt natürlich man hat noch eins. Weniger schön hingegen sind die VIDEO- und AUDIO_TS-Ordner, die erst umständlich nach dem Aufrufen von Apples DVD-Player mit dem Dialog »DVD-Medien öffnen…« zum Abspielen gebracht werden können. Aber glücklicherweise lernt man ja nie aus und kann seine DVD-Ordner auch so anlegen, dass sie mit einem Doppelklick im DVD-Player geöffnet und abgespielt werden.

Der Schlüssel zum Erfolg ist das »DVD Player Media Document«. Wer an einen beliebigen Ordner die Dateiendung .dvdmedia hängt, fasst sämtliche Inhalte zu einem klickbaren Dateipaket zusammen. Wie auch bei Programmen lassen sich die Inhalte des Ordners dann aber nur noch über einen Rechtsklick > Paketinhalt zeigen aufrufen. Der Vorteil liegt ebenfalls auf der Hand. .dvdmedia-Dateien starten nach Doppelklick direkt den Apple DVD-Player und sind leichter zu händeln als mehrere Ordner. Die Dateiendung muss übrigens nicht erhalten bleiben. Wer lieber nur den Filmnamen angezeigt bekommen möchte, kann die Dateierweiterung ebenso wieder löschen. Kombiniert mit einer Automator-Aktion lassen sich so auch ganze DVD-Sammlungen auf Festplatte in die Einzeldateien konvertieren.

  1. Pingback: karlender.net » links for 2008-11-12

  2. Das funktioniert leider seit macOS 10.14 Mojave nicht mehr, das dvdmedia-Format wird nicht mehr unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.