Kurz vor der Startlinie

Heute kam endlich die Platinum-Edition von Burnout bei mir an. Eigentlich schon am Freitag, aber da ich ausnahmseise das ganze Wochenende über unterwegs war, musste der Startschuß etwas verlegt werden. Die Platinum-Hülle des Spiels sieht auch in echt fürchterlich aus und der riesige USK-Button trägt sein übriges dazu bei. Vergessen hab ich allerdings, dass die ganzen schönen Updates für das Spiel natürlich erstmal runtergeladen werden wollen.

Mehr als 550 MB muss ich jetzt durch meine bescheidene 2 MBit-Leitung quälen und kann dabei nicht mal in meine Freundesliste sehen. Die nächsten Tage über werde ich also zwischen WipEout HD und Burnout wechseln, was sich für die übrigen Autofahrer auf meinem morgentlichen Weg zur Arbeit hoffentlich nicht zum Risikofaktor aufbauen wird. Achja, mit Gran Turismo Prologue bin ich auch noch nicht durch. Vielleicht genau der richtige Zeitpunkt wieder anzufangen?

Update: Huch, da ist ja wirklich »Paradise City« als musikalische Untermalung vorhanden. Hättet ihr mir das früher gesagt, hätte ich das Game gleich ins Regal gestellt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.