Xserve – Build_HD_Index

Build_HD_Index

Build_HD_Index

Wenn der Xserve mal wieder leuchtet wie ein Weihnachtsbaum, müssen nicht unbedingt die vielen Benutzer die CPU(s) ins Schwitzen bringen. Manchmal reicht auch ein relativ unspektakuläres Feature von Apple Remote Desktop. Der Prozess taucht in der Aktivitätsanzeige als »build_hd_index« auf und kann die CPU fast bis zum Anschlag beschäftigen. Grund für die ungewohnt hohe Last auf dem Server ist wahrscheinlich eine Task-Server-Einstellung in ARD.

Sind unter dem Punkt »Computer erhalten diese Einstellung beim Hinzufügen« die drei Häkchen aktiviert, fängt der ARD-Agent mit der Sammelwut an. Abhilfe schafft dann nur noch das Deaktivieren der Häkchen und das Löschen der com.apple.ARDAgent.plist (Library > Preferences) auf dem betroffenem Rechner. Auch wenn das Problem schon einen Bart hat, schleicht es sich trotzdem gerne mal wieder – zum Beispiel bei einer Neuinstallation von Remote Desktop – auf einem Server ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.