PixelJunk-Updates in Planung

Weder »PixelJunk Monsters«, noch das neueste Spiel von Q-Games, »Pixeljunk Eden«, sind besonders einfach zu lösen. Im Gegenteil, beide Games sind vom Schwierigkeitsgrad her ziemlich harte Brocken. Das haben nun auch die japanischen Entwickler bemerkt und für die PixelJunk Monsters einen kostenlosen Patch angekündigt, der verschiedene Schwierigkeitsgrade in das Spiel bringen wird. Außerdem kündigte Dylan Cuthbert (Chef von Q-Games) neue Spielmodi für Eden an.

Releasedaten gibt es zwar noch keine, aber die PixelJunk-Spiele sind immer für eine Überraschung gut. Und wer schon den Sixaxis in den Fernseher geworfen hat, weil man in den letzten Sekunden des Zeitlimits wieder am letzten Spectra vorbeigehüpft ist, der freut sich eventuell auch über einen leichteren Schwierigkeitsgrad in den PSN-Spielen. Die Infos zu den Update hat übrigens ein Schreiber von thebbps.com aus Dylan Cuthbert herausgelockt. Einmal gibt es einen offenen Brief an Dylan und einmal die Antwort von Q-Games. Durchaus lesenswert und noch ein Beweis dafür, dass die PixelJunk-Entwickler auf der richtigen Wellenlänge programmieren 🙂

  1. Netter Brief.

    Ich find‘ das Zeitlimit bei Eden auch nicht gut, das wäre ein richtig cooles, entspannendes Spiel ohne den nervigen Balken unten links. Im Endeffekt hält mich das vom Kauf ab. Schade. Wieso nicht den Spieler wählen lassen zwischen „mit Zeitlimit“ und „ohne“?

  2. Hoffen wir mal das das Update eben genau das bringen wird 🙂

  3. […] Im August 2008 war das erste mal die Rede von einen Patch für »PixelJunk Eden«, der den Schwierigkeitsgrad des Spiels ein wenig nach unten setzen sollte. Auf der offiziellen Homepage zum Spiel ist nun ein Patch angekündigt, der unter anderem ein neues Continue-System einführt, sollte euch die Zeit im Spiel ausgehen. Außerdem wird es ein neues Kontrollsystem zur Auswahl geben und eine verbesserte Kameraführung für den Mehrspieler-Modus. PixelJunk Eden wird also tatsächlich ein Stückchen einfacher zu meistern sein. Und diesmal ist Europa sogar vor den USA an der Reihe, denn Q-Games bringen den Patch am 19. Dezember zunächst nach Europa und Japan. In den USA heißt es bisher nur »coming soon«. Marc Grove Gespeichert in: Games, News […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.