HACKED!

Mittlerweile ist es schwierig geworden einen USB-Stick auf den Markt zu bringen, bei dem nicht jeder sofort sagt »Das gab es aber schon!«. Dass es trotzdem hin und wieder funktioniert, beweisen die »FRED studios« mit dem USB-Stick »HACKED!«. Bei dem Design werden die maximal 2 GB großen Flash-Speicher natürlich zur Nebensache. Käuflich zu haben ist der Stick allerdings noch nicht. Erscheinen könnte der Stick irgendwann auf »Perpetual Kid«, wo die meisten Gadgets der FRED studios ihr (Shop-)Zuhause haben.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.