Drei Wochen warten

Nachdem T-Mobile erwartungsgemäß einen Tag nach Veröffentlichung keine iPhones mehr für das MacVillage übrig hatte, stellte sich nur die Frage, ob man sich in die Warteliste des örtlichen Händlers oder lieber in die Warteliste im Internet eintragen möchte. Da die Beraterin im Shop nicht wirklich vertrauenswürdig zusichern konnte, das iPhone überhaupt in absehbarer Zeit zur Verfügung stellen zu können (und zudem auch noch Ablöse für die eigentlich fällige Vertragsverlängerung haben wollte), fiel die Wahl nicht mehr sonderlich schwer.

Die Vertragsverlängerung über das Kundencenter auf der T-Mobile Webpräsenz gestaltet sich recht einfach. Man bekommt eine Übersicht der möglichen Tarife und iPhone-Varianten und klickt den zu verlängernden Vertrag an. Danach muss man nur noch ein paar persönliche Daten (die diese ja eigentlich schon längst haben) sowie die gewünschte Zahlungsweise eingeben und fertig. Nebenbei erfährt man noch, ob und wieviel Ablöse man zahlen muss.

Ganz am Schluss erhält man dann eine e-Mail, in der der anvisierte Liefertermin folgendermaßen geschildert wird:

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der sehr hohen Nachfrage der Liefertermin voraussichtlich bis zu drei Wochen nach dem 11.07.08 liegt. Wir werden Sie über den genauen Liefertermin per E-Mail informieren.

Da bin ich mal gespannt, ob das klappt…

  1. Hi,

    genau das wurde mir auch gesagt; allerdings über den Business Support. Komisch, ein Freund von mir hat am Freitag morgen ein Fax an T-Mobile geschickt und das Handy ist seit Samstag mit DHL unterwegs. Unglaublicher Laden, die Telekom.

  2. War der Faxbesteller Neu- oder Bestandskunde?

  3. Also ich habe freitag morgen bei der business hotline meinen vertrag verlängert und das iphone bestellt, mir wurden ca. 2 wochen lieferzeit vorrausgesagt und ganz überrascht war es dann am dienstag da! das ging also sehr schnell!!!
    Super

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.