Einhänder für Japan

Wird es jetzt doch Zeit für einen japanischen PSN-Account? Die Japaner fahren zumindest schweres Neidgeschütz auf und lassen die PS1-Klassiker »Einhänder« und »Xenogears« auf das PlayStation Network los. Als Dreingabe gibt es noch »Astronaka«, »Rakugaki Showtime«, »Raystorm« und »Fighters‘ Impact«. Und das soll (laut Gerüchten) nur der Anfang einer ganzen Reihe an Spielen von Square Enix sein.

Was damals schon ein Importhit war, wird Einhänder über zehn Jahre später hierzulande auch bleiben. Wer dem »Scrolling Shooter« trotzdem eine Chance geben will, sollte seine Nase also tief in den japanischen Store stecken. Für die paar Euros ist das Spiel auf jeden Fall einen Blick wert, wie Xenogears natürlich auch. Und ich pack jetzt die PS1, mitsamt Einhänder, aus dem Karton und schau mal, ob das alte Ding noch anspringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.