Call of Sequel

Call of Duty 5

Über den ersten Trailer zu Call of Duty 5 (Call of Duty: World at War) wird viel geredet und spekuliert. Die negativen Stimmen überwiegen anscheinend. Zwischen »Nicht neues, nur brutaler«, »Grafikniveau von CoD3« und »kommt ohnehin nicht an CoD4 ran«, kann man so ziemlich alles an Kommentaren aus dem Netz fischen. Dabei ist eigentlich noch nicht viel passiert und vor allem nicht viel gezeigt worden. Das Call of Duty 3 trotzdem ein gutes Spiel war, ist ebenfalls schnell wieder vergessen.

Vielleicht ist das auch der Grund für die Spekulationen um »Call of Duty 6«. Infinity Ward arbeitet nämlich an einem Science-Fiction-Titel, hat dazu aber bisher keine genaueren Informationen bekannt gegeben. Nachdem CoD4 bereits in unserer Zeit angekommen ist, wäre ein Schritt in die Zukunft weitaus interessanter als ein weiteres Weltkriegsszenario. Aber Gerücht bleibt Gerücht, weswegen die Entwickler ebenso gut an etwas komplett neuem arbeiten könnten. Und wenn Infinity Ward den eigenen Standard halten kann, wäre auch eine neue Marke nicht das Schlechteste was den Spielern passieren könnte.

Update 23.06.2008:
Passend zum Theme wurden heute noch ein paar frische Informationen zu »Call of Duty: World at War« per Pressemeldung verschickt. Die Schauplätze werden sich nicht nur auf den Südpazifik beschränken, sondern auch in Europa spielen. Bei der ein oder anderen Mission findet man sich in der Haut eines russischen Soldaten wieder. Als Engine für das Spiel dient natürlich die aus »Call of Duty 4: Modern Warfare« und es werden online bis zu vier Spieler im Co-Op-Modus antreten können. Und Activision verspricht mit dem Spiel »the most chaotic and cinematically intense experience to date«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.