Bitte füttert die Tiere

Das Mashup-Album »Feed the Animals« von Girl Talk zeigt, wie Mashup funktionieren sollte. Es erwartet einen ein musikalisches Potpourri, das inspirierend wirkt (zumindest auf mich). Die Bezahlung des Albums basiert auf freiwilliger Basis. Sehr empfehlenswert!

(gesehen und gehört bei Nerdcore)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.