No bootable device [UPDATE]

Wer eine Neuinstallation von Hardy auf seinem Macbook (Pro) wagte, wird bei einem Dual- oder Tripleboot nach einem Neustart wahrscheinlich von der Meldung »No bootable device« begrüßt werden. Dies liegt daran, dass die Installationsroutine den rEFIt-MBR dermaßen verwirrt, dass die Festplatte nicht mehr gefunden wird.

Abhilfe schafft das Partition Tool von rEFIt, das GPT und MBR-Tabelle in Einklang bringt und die Festplatte wieder erscheinen lässt. Dazu das Partition Tool-Icon im rEFIt-Startfenster auswählen (im obigen Bild blau eingekreist), die Sicherheitsabfrage mit »Yes« bestätigen und das Tool synchronisieren lassen. Und schon ist alles wieder in Butter.

[UPDATE:] Es ist möglich, dass das Tastaturlayout nicht richtig erkannt wird und auf das amerikanische Layout zurückgeschaltet wird. Die für diesen Zweck wichtige Y-Taste liegt dann auf der Taste Z. (Dank an BuffaloBill für den Hinweis!)

  1. U SAVED ME!!

    Thanks!

    I was so close to reinstall my system! I was searching for some infos for a reinstall when I found your entry! I was surfing from the live system, with the installation application open in the background. Step 4/6!!

    Thanks!

  2. 2 Wochen habe ich mich mit dem Problem rumgeschlagen!!!!

    X male mein MacBook Pro Formatiert, Partitioniert WondowsXP und Ubuntu installiert! und warum?!

    WEGEN DES AMERIKANISCHEN TASTATURLAYOUTS!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.