Eine Frage des Herstellers

Time Capsule

Ein Bug in der Time Capsule ist leider ziemlich unschön für die Kontrolle der Signalqualität im eigenen WLAN. Solange man einen Mac mit der Time Capsule verbindet ist alles in Ordnung und man kann die Signalstärke im Airport-Dienstprogramm ablesen. Bei einer Konsole (Wii, PS3), oder einem weiteren Router im Client/Bridge-Modus, zeigt die Signalanzeige aber immer ein -1 an. Klingt im ersten Moment fantastisch gut, kann aber natürlich nur ein Fehler sein. Die Wirklichkeit sieht leider etwas anders aus und die Zeitkapsel scheint »fremde« WLAN-Empfänger gnadenlos überzubewerten.

  1. […] aus – immer mal wieder Probleme in Verbindung mit Time Machine und dem automatischen BackUp – Signalstärke-Bug nervig für Kontrolle – Die teuerste Stinkkapselbombe der Welt! Marc Grove Gespeichert in: […]

  2. […] ein Bug bei der Anzeige von verbundenen Clients. Apple-fremde Geräte werden hier stets mit einem Signal von -1 angezeigt. Auch ein verbundenes iPhone meldet sich weiterhin mit falschen Daten im Dienstprogramm. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.