Und schon wieder ist es ein Vogel

Ubuntu

Nicht Mark Shuttleworth, sondern Jono Bacon wurde dieses Mal die Ehre zuteil, den Namen der übernächsten Version von Ubuntu 8.04 zu verkünden. »Hardy Heron« soll es sein. So wird zum einen die Tradition fortgesetzt, die Versionen in alphabetischer Reihenfolge zu benennen, zum anderen wurde auch für dieses LTS-Release nach dem Erpel wieder ein Vogel als Namensgeber auserkoren.

Bei der Übersetzung von »Hardy« gehen indes die Meinungen auseinander. Die einen meinen, es bedeute »zäh«, die anderen scheinen sich auf »robust« geeinigt zu haben. »Robust« im Sinne von »widerstandsfähig« gefällt mir für ein LTS-Release glaub ich ganz gut, damit könnte ich leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.