So so, ein 500,– Dollar iBook?

Die relativ frische Gerüchteseite LoopRumors will Quellen an der Hand haben, die über ein mögliches 500,– US-Dollar Subnotebook berichten. Das Gerät soll der Konkurrenz wie Dell im selben Preissegement ordentlich einheizen. Wie so oft kann man die Quellen leider nicht nennen, welcher Prozessor in dem Gerät arbeiten soll ist ebenso unklar. Eigentlich weis man also gar nichts. Nur das Apple es sich vielleicht irgendwann mal überlegt in das Niedrigpreissegment »vorzudringen«. Und welcher Computerhersteller wird das nicht tun? Und wenn Apple das superleistungsstarke, vor Hardware strotzende iBook noch weiter abspeckt und günstiger macht, könnte im Endeffekt doch auch ein neuer PDA oder ein Handy draus werden? Oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.