Was wäre Apple ohne Gerüchte?

Kurz vor der »Apple’s Worldwide Developer Conference« in San Francisco brodelt die Gerüchteküche wieder. Neben dem Switch auf Intelprozessoren und einer Fakeankündigung zu neuen G5 PowerBooks (wir berichteten im RSS-Feed), tummelt sich in diversen Foren wieder ein Idee nach der anderen für neue Apple-Produkte. Neben einem möglichen Update des iPod shuffle auf ein, bzw. zwei GB Speicher, trifft es die Monitorauflösungen der PowerBooks, sofern die G5 PB doch nicht kommen, die Grafikkarten in den PowerMacs, die auf PCI-Express umgestellt werden sollen, bishin zum neuen 30″ iMac G5. Nicht vergessen sollte man die neue iTunes-Version mit integriertem Podcasting. Diese ist allerdings nur eine Frage der Zeit. Wäre Apple doch nicht so schweigsam gegenüber seinen Kunden. Und wieder bleibt nur gespanntes warten auf Montag. Ab 19 Uhr MEZ geht´s los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.