Jamf Pro entfernen

Unternehmenssoftware Jamf Pro entfernen

Du weißt was du tust, hast das Admin-Passwort von deinem Mac und würdest gerne Jamf Pro entfernen? Auch bekannt unter dem passenden Namen »Casper Suite«. Nie wieder Wartezeiten beim Systemstart und Einspielen von Systemupdates? Keine veralteten Viren-Scanner-Engines mehr, bei denen du nur an »Schlangenöl« denken musst?

Statt mit dem umständlichen Self-Service-Portal kannst du Server auch per Terminal auf den Desktop holen? Du weißt sogar wo und wie du einen Druckertreiber installierst, obwohl du nie etwas druckst? Ausgegraute Systemeinstellungen sind generell nicht sonderlich hilfreich?

Das Active Directory-Passwort kannst du auch über Outlook Webmail ändern? Links zu den 42 verschiedenen Unternehmensportalen kannst du auch selbst im Browser verwalten? Generell wärst du gerne wieder Herr über deinen eigenen Rechner? Hier ist das passende Terminal-Script.

Jamf Pro entfernen:

sudo /usr/local/bin/jamf removeFramework

Nach dem Script dürfte es noch hilfreich sein die Bindung ins Active Directory zu lösen, sofern vorhanden. Das geht unter Systemeinstellungen > Benutzer & Gruppen > Anmeldeoptionen. Hier dürfte unter »Netzwerkaccount-Server« der passende Verzeichnisdienst-Server eingetragen sein, den man einfach entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.