MacBook Pro

Sicherer Bildschirmschoner … mit Shortcut

Wer seinen Rechner verlässt und diesen schnell absichern möchte, kann das über verschiedene Wege angehen. In den meisten Fällen reicht es in den Systemeinstellungen unter »Sicherheit« den Haken bei »Kennwort erforderlich sofort nach Beginn des Ruhestands oder Bildschirmschoners« zu aktivieren. Den Ruhezustand des Rechners aktiviert man hingegen schnell über das Tastenkürzel cmd + alt + eject. Beim Bildschirmschoner sieht es etwas anders aus, da meines Wissens nach kein Standard-Tastenkürzel für dessen Aktivierung existiert.

In den meisten Fällen wird man sich deswegen mit einer aktiven Ecke aushelfen, die unter Systemeinstellungen > Schreibtisch & Bildschirmschoner > Bildschirmschoner > Aktive Ecken zu finden sind. Wird der Mauszeiger in die entsprechende Ecke gezogen, aktiviert sich der Bildschirmschoner und damit auch die zuvor aktivierte Passwortabfrage.

Sicherer Bildschirmschoner

Mit etwas weniger Zielwasser lässt sich der Bildschirmschoner auch über das ScreenSaver.framework aktivieren. Dafür navigiert man auf der Systemfestplatte zu System > Library > Frameworks > ScreenSaver.framework > Versions > A > Resources und legt das Programm »ScreenSaverEngine« ins Dock, oder zieht sich ein Alias auf den Schreibtisch. Ein Klick auf das Icon im Dock (erstes Icon im Screenshot oben) aktiviert den Bildschirmschoner und sichert damit auch wieder den Rechner mit Abfrage des Benutzerpassworts ab.

Was einen letztendlichen Kurzbefehl für die Aktivierung des Bildschirmschoners angeht, kann der Automator mit einem Workaround weiterhelfen. Also Automator öffnen und »Dienst« als neuen Arbeitsablauf auswählen. Folgenden Screenshot nachbauen und den Ablauf beispielsweise mit dem Namen »Screensaver_Shortcut« speichern. Der (automatische) Speicherort ist dabei Benutzername > Library > Services.

Sicherer Bildschirmschoner

Weiter geht es unter Systemeinstellungen > Tastatur > Tastaturkurzbefehle, wo man im linken Fenster die »Dienste« auswählt und im rechten Fenster den vorhin gespeicherten Automator-Ablauf (Screensaver_Shortcut) sucht. Ein Doppelklick rechts neben den Namen des Automator-Ablaufs »öffnet« dann auch das Eingabefeld für einen (fast) beliebigen Kurzbefehl. Nun gilt es nur noch einen für sein System passenden Shortcut zu finden, der unter anderem keine Programmfunktionen stört. Nach Verlassen der Systemeinstellungen sollte sich der Bildschirmschoner dann über den gewählten Kurzbefehl automatisch aktivieren lassen.

Für gewöhnlich müsste jetzt, nach dem ganzen Aufwand, jemand um die Ecke kommen und sagen »Achso, der in Snow Leopard integrierte Shortcut zur Aktivierung des Bildschimschoners lautet übrigens …«

  1. Moin,

    wie wär’s mit Alt-Apfel-Auswurftaste statt des selbstgebauten Shortcuts?

    Damit wird der Ruhezustand aktiviert und nach dem Aufwachen kommt auch die PW-Abfrage.

    Gruß Stefan

  2. cmd + alt + eject wurde im Artikel als Alternative erwähnt, finds aber über den Bildschirmschoner irgendwie praktischer/schneller. Und meine Programme sollen ja weiter ihre Aufgaben erledigen, auch wenn ich nicht am Rechner bin 😀

  3. >>Achso, der in Snow Leopard integrierte Shortcut lautet<Sicherheit wirkt auf jeden Fall auch bei diesem Shortcut…

    Viele Grüße!

  4. Oh.
    Fiese Funktion zum herausfiltern von Tags verwendet ihr hier… 🙂
    Also, der Shortcut lautet: ctrl+shift+eject
    Und die Funktion Kennwort erforderlich unter Systemeinstellungen-Sicherheit wirkt auch bei diesem Shortcut.

  5. Kommentare bearbeiten wäre auch schön hier.
    Was noch verschluckt wurde: Der eben erwähnte Shortcut bewirkt, dass der Bildschirm dunkel geschaltet wird. Ist mir persönlich lieber als diese so genannten Bildschirmschoner. Die sind schon sehr 90er, oder nicht? 🙂

  6. Tagfilter: Unser Entwickler lässt sich ständig neue Sachen für unser MacVillage einfallen 😉

    Die Bildschirmschoner sind von der Definition her sicherlich nicht die modernsten. Aber irgendwie trenn ich mich auch ungern von einer netten Bildgalerie, dem »Wirbel« oder den »iTunes-Cover«.

  7. There is an App for that:

    Ich empfehle „LockTight“, denke das sollte es auch für Snow Leopard geben. Diese Prefpane erfüllt genau den gewünschten Zweck..

    Eine Andere Möglichkeit ist auch noch das Schlüselbund-Extra für die Finder Menüleiste zu aktivieren, da gibt es das Menu-Item: „Bildschirm schützen“.

    Dieses ließe sich dann ja auch noch auf eine Tastenkombination legen.

  8. Pingback: Tastaturkürzel und Tastenkombinationen - Umsteiger - ApfelBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.